Baden - Bern: Gaskessel Jam

Am Samstag beschloss ich mit einem Kollegen nach Bern zu fahren, um dort den Sprayer-Shop Layup zu besuchen. Im Layup in Bern fragten wir dann wo es in Bern Wände gibt, welche legal besprayt werden können.
Zuerst Enttäuschung; es gäbe keine legalen Wände mehr, es gäbe desswegen seit Jahren Diskussionen mit der Stadt Bern. Dann erzählte er uns jedoch das beim Gaskessel an der Aare heute eine Jam mit Stellwänden stattfinden würde aber warscheinlich alle schon vergeben seien. Uns wurde erklärt wie wir dorthingelangen, und nach einigen Umwegen trafen wir dann beim Gaskessel ein.






Diverse Sprayer waren bereits daran die Stellwände und den Gaskessel neu zu gestalten. Einer der Organisatoren bemerkte schnell unsere Ratlosigkeit ob wir nun auch ein Bild malen können oder nicht und sprach uns darauf an. Nach der Erklärung, dass es nur mit Skizze, welche dem Verein welcher den Gaskessel verwaltet vorliegt, möglich sei zu Sprühen. Erlaubte er uns (da wir schon extra zum Gaskessel gelaufen sind) dann noch an einem freien Platz am einen Kessel zu Sprühen(hier nochmals ein grosses Danke an den Herrn).



Mit Teerfarbe musste der Kessel zuerst grundiert werden, da alles andere nicht gehalten hätte. Auch das Sprühen war relativ schwierig. Zum einen wegen der runden Oberfläche, zum andern weil wir in einer Senkung standen, und viel mit der Leiter machen mussten.

Labels: , , , , , , , , , ,